Das numinose Unbewusste, die drei Abschiede mit Carlos García

Carlos Garcia Varela

TOGETHERNESS IN THE CITY – LETS DANCE!

Two Days of Joy and Deep Transformational Experiences

mit Carlos García Varela (ARG) – International Biodanza Didactic Facilitator

Carlos Garcia im Biodanza Kreis im Kyodo Dojo

Der Begriff des “Numinosen” stammt von Rudolph Otto*, der ihn mit dem Heiligen in Verbindung bringt und mit folgenden drei grundlegenden Aspekten erklärt:

MYSTERIUM: Hier geht es um das Unaussprechliche, das Unbekannte, das, was sich jeder Begrifflichkeit entzieht.
TREMENDUM: Damit ist die zutiefst empfundene Furcht vor allem, was unsere Vorstellungen übersteigt, gemeint: die Natur und der Tod.
FASCINANS: dieser Aspekt äußert sich als Gnade und Ehrfurcht.
Andere Autoren, wie z. B. María Zambrano, bringen das Numinose mit der Göttlichkeit in Verbindung und beschreiben zwei Wege des Zugangs: Die Poesie und den Logos.

Für Carlos umfasst die Erfahrung des Numinosen drei Formen der Loslösung, die sich wiederum in drei Arten des Abschieds ausdrücken: Abschied von toxischen Worten und Gesprächen in unserem Leben; Abschied von Süchten oder destruktiven Verhaltensweisen, die uns weder erlauben mit uns selbst noch mit anderen zu leben; Abschied von bestimmten Menschen, an denen wir hängen, egal, ob sie bereits verstorben sind oder noch leben: Menschen, die wir uns nicht trauen, loszulassen, und die uns ihrerseits nicht gehen lassen; Abschied von uns selbst hier und jetzt, indem wir unsere Endlichkeit annehmen. Angesichts der einzigen Gewissheit, die wir haben, nämlich der des Todes, befreien wir uns damit von allem anderen.

In uns Menschen gibt es eine Instanz, die unter bestimmten Umständen tiefgreifendste und radikalste Veränderungen bewirkt, insbesondere Veränderungen in der Art und Weise, wie wir das Leben und unsere Lebensweise wahrnehmen; etwas, das wir, wenn wir in der Geschichte zurückblicken, auf äußere Ursachen (Gott) zurückgeführt haben und das sich der Kontrolle unsers Bewusstseins entzieht.

Das Numinose in uns zu entzünden ist nicht schwer: Komplexität ist nicht gleichbedeutend mit Kompliziertheit, sondern mit Intensität. Es geht einfach darum, dass wir das Wunderbare aus den Sphären des Außergewöhnlichen in das Gewöhnliche, d.h. in unsere alltäglichen Handlungen, zurückholen.

*Rudolf Otto (1869 -1937) war evangelischer Theologe und Religionswissenschaftler. Vor allem mit seinem Hauptwerk „Das Heilige“ von 1917 hat er die Theologie, die Religionswissenschaft und die Religionspsychologie im 20. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst (aus: Deutschlandfunk)

Everyone Is Welcome To Dance with Us!
Biodanza is a place where everyone Belongs

Die meisten Menschen wünschen sich Gesundheit, Lebendigkeit, Energie, Freude, Genuss, Inspiration, kreativen Flow, Selbstentfaltung, Liebe, Freundschaft und inneren Frieden – all die “Dinge”, die unser Leben lebenswert machen. Bei Biodanza geht es genau darum: einen Weg zu einem erfüllten Leben zu finden. Auf diesem Weg beginnen wir nach und nach, Verantwortung zu übernehmen und positive Emotionen sowie aufbauende Verhaltensweisen zu entwickeln, um genau das Leben und die unterstützenden Beziehungen zu erschaffen, die wir uns wünschen.

Der Workshop findet auf Spanisch statt und wird von Ana Lopez ins Deutsche übersetzt.

Circle im Kyodo Dojo

Carlos Garcia Varela

Im Jahr 1981 kam Carlos das erste Mal in Berührung mit Biodanza. Ab 1987 leitete er zusammen mit Cecilia Luzzi die Biodanza Schule von Sao Paulo. Dort leisteten die beiden gemeinsam mit Rolando Toro Araneda einen wertvollen Pionierbeitrag zur Erweiterung und Vertiefung des theoretischen und methodischen Lehrplans für Biodanza-FacilitatorInnen.
1992 zog er nach Chile, wo er mit dem Ausbau des Systems Biodanza begann und zusammen mit Cecilia Luzzi die chilenische Biodanza Schule gründete.
1995 entwickelte er die Weiterbildung „Biodanza für Unternehmen und Organisationen“ inklusive des Modells “Affektive Netzwerke” für die biozentrische Entwicklung von Organisationen. Er ist der erste, der mit Biodanza in Unternehmen in Lateinamerika gearbeitet hat.
Carlos ist der Autor des Buches „Biodanza – Die Kunst das Leben zu tanzen – Erleben als Therapie“ und 2020 erschien sein neues Buch „La Vivencialidad“.
1998 entwickelte er eine neue Spezialisierung in Biodanza mit dem Titel „Das Evolutionsprojekt – The Tree of Life“. Ziel es ist, das Potenzial des Lebens zu entfalten und zu entwickeln.
Derzeit leitet er zusammen mit Cecilia Luzzi – der Schöpferin von Biodanza für Kinder und Jugendliche – die Biodanza Schule von Buenos Aires.
http://www.biodanzanet.com/

Seit 2002 arbeiten Carlos Garcia und Maria Cristina Arrieta zusammen. Nach einer Pause kreieren wir Projekt und arbeiten seit 2020 wieder zusammen.

Programm – zeitlicher Ablauf

Freitag, 29.9.

20:15 Uhr Ankommen
20:30 – 22:30 Uhr Offene Vivencia – Everyone is welcome to dance!

Samstag, 30.9.

11:00 Uhr Ankommen
11:30 – 14:00 Uhr Vivencia
14:00 – 15:30 Uhr Gemeinsame Pause, Essen unserer mitgebrachten Snacks, Tee trinken, ausruhen
15:30 – 18:30 Uhr Vivencia

Sonntag, 1.10.

11:30 – 14:00 Uhr Vivencia
15:30 Uhr – Ende

Ort

Kyodo Dojo ist ein wunderschöner, geräumiger Ort mitten in Altona, um miteinander zu sein und zu tanzen. Seit vielen Jahren ist dies mein Tanztempel in Hamburg. Er ist warm und gemütlich an kalten Tagen und frisch und sonnig im Sommer.
Dazu gibt es eine voll eingerichtete Küche, die wir für Tee, unser Essen und Gespräche genießen.
Biodanza im Kyodo Dojo

Übernachten in Kyodo

Für all die Leute, die von außerhalb kommen, können wir anbieten, im Kyodo zu schlafen. Bitte bringt Eure Lieblingsmatte und einen Schlafsack mit. Duschen und ein sicherer Parkplatz vor der Tür sind vorhanden.
Weil sich viele von Euch bereits kennen, ist dies vielleicht auch eine tolle Möglichkeit, die Hamburger Biodanzeros zu besuchen.
Und für all diejenigen, die sich eine ganz besondere Übernachtung wünschen, gibt es hier in Hamburg wunderschöne, alternative Hotels z.B. die Superbude Altona gleich um die Ecke.

Early Bird Preis 190 € (bis 23. September 2023)
Vivencia am Freitagabend 35€ (bar vor Ort)

Info

Hamburg

Kyodo Dojo

Sep 29 - Oct 01, 2023

230

Kyodo Dojo, Haus B
Mendelssohnstr. 15
22761 Hamburg-Altona

    Jetzt anmelden!

    Dein Name (Pflichtfeld)

    Deine Straße (Pflichtfeld)

    PLZ Ort (Pflichtfeld)

    Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

      Register Now!

      Your Name (required)

      Straße (required)

      PLZ Ort (required)

      Your Email (required)

      Your Message